Erweiterung unserer Dienstleistungen um Hovercrafts

Das Hovercraft gehört zu den meist ungewöhnlichen Fahrzeugen, die Sie sehen können. Es bewegt sich auf einem Luftkissen aus der leicht komprimierten Luft, dank dem es mühelos leichte Unebenheiten und Hindernisse überwindet.

Weil sich das Hovercraft nur in der Luft bewegt und den Boden praktisch nicht berührt, spielt es keine Rolle, auf welcher Oberfläche es schwimmt. Es kann auf Sand, Asphalt und auch auf Wasser fahren, auch Moore und Schnee sind kein Problem. Es gehört also in die Gruppe der Amphibien. Weil sich die Luft unter dem Hovercraft nicht ändert, ist bei dem Übergang zwischen den verschiedenen Oberflächen (z.B. zwischen dem Sandstrand und dem Wasser) kein Unterschied zu erkennen. Die Dynamik des Hovercrafts ist näher den Flugzeugen als den Schiffen oder Autos.

Die Steuerung des Hovercrafts erfolgt mit Hilfe eines Rudersystems, das hinter der Schraube angebracht ist. Diese Ruder sind durch den Piloten mittels einer Lenkstange gesteuert.

Eine weitere Möglichkeit, wie man die Bewegung des Hovercrafts wesentlich regulieren kann, ist die Körpergewichtsverlagerung. Die Hovercrafts HTI bieten auch ein patentiertes Steuersystem an – den Gegenzug. Er ermöglicht dem Fahrer das Wasserfahrzeug während der Fahrt umzudrehen, auf einer Stelle zu schweben und auch schnell zu bremsen, was vor allem auf dem Eis notwendig ist.



Image 0 Image 1 Image 2 Image 3
Zurück auf die Liste der Aktualitäten